Deutsche St. Martini Kirche Kapstadt

Deutsche Evangelisch-Lutherische Gemeinde im Zentrum Kapstadts
MenĂ¼:
Start
Gemeindebrief
Wer sind wir?
Aktuell
Jugend
Konfirmanden
Gottesdienst
Wo sind wir?
Wir laden ein!
Teil sein
Mitglied werden...

 

Wenn Sie mit uns in Kontakt gekommen sind 
und überlegen, sich unserer Gemeinde anzuschließen 
                             ... sollten Sie wissen,  wer wir sind.


Wir, die Deutsche Evangelisch-Lutherische St. Martini Kirchengemeinde Kapstadt, wollen eine Gemeinde sein, in der Jesus Christus das Zentrum ist und in der der Heilige Geist Menschen dazu bewegt, füreinander da zu sein und andere zum Glauben an Gott zu ermutigen.

Evangelisch sind wir, weil uns im Evangelium (d.h. der guten Nachricht) von Jesus Christus die grenzenlose Liebe Gottes begegnet. Jesus ist in unsere Welt gekommen, um uns zu zeigen, wie wichtig wir Gott sind. Er ist für uns gestorben und auferstanden. Durch Jesus bietet uns Gott ein sinnvolles, erfülltes Leben an, das bis in Gottes neue Welt hineinführt.

Lutherisch sind wir, weil uns das, was Martin Luther in der Zeit der Reformation neu entdeckt hat, besonders wichtig scheint. Vor allem anderen hat er darauf hingewiesen, dass wir uns die Liebe Gottes nie verdienen, sondern sie immer nur als Geschenk annehmen können.

Deutsch ist die Hauptsprache bei uns im Gemeindeleben, obwohl wir auch eine Reihe von englischen Veranstaltungen haben. Unsere Gemeinde ist vor 153 Jahren von deutschen Einwanderern gegründet worden und wir wissen uns besonders für deutschsprachige Kapstädter zuständig. Dabei denken wir besonders an Menschen in unserer Umgebung, denen der christliche Glaube bisher fremd geblieben ist. Wir möchten gern, dass sie über den persönlichen Kontakt zu Christen aus unserer Gemeinde einen Zugang zum Glauben bekommen und ein Zuhause in unserer Gemeinde finden.

St. Martini erinnert an den heiligen Martin von Tours. Er hat an einem eiskalten Tag seinen Mantel mit einem frierenden Bettler geteilt. Das ist für uns eine bleibende Herausforderung, für die Menschen in unserer Umgebung dazusein, die in Not sind.

Als Gemeinde gehören wir zur Evangelisch-Lutherischen Kirche im Südlichen Afrika (Kapkirche), weil wir es für sinnvoll halten, mit anderen Gemeinden zusammenzuarbeiten, die die gleichen Wurzeln haben wie wir.


 

Wenn Sie mit uns in Kontakt gekommen sind 
und überlegen, sich unserer Gemeinde anzuschließen  
                             ... sollten Sie wissen, worauf Sie sich einlassen.


Die Gemeinschaft untereinander macht eine Gruppe von Einzelnen zur Gemeinde.
Deswegen wollen wir Ihnen helfen, möglichst schnell persönliche Kontakte zu anderen Gemeindegliedern zu knüpfen.

Der Gottesdienst am Sonntag ist das wichtigste Ereignis im Leben unserer Gemeinde. Wegen der Gemeinschaft untereinander sind Sie anschließend zum Tee in Gemeindezentrum eingeladen.

Wir haben Gruppen und Kreise, die auf verschiedene persönliche Bedürfnisse von Menschen in unserer Gemeinde zugeschnitten sind. Für viele Menschen ist die Erfahrung, in einer solchen Gemeinschaft ein Zuhause zu finden, zunächst das Wichtigste. Außerdem ist es eine hervorragende Gelegenheit, mit anderen Christen über die Fragen und Probleme des Alltags zu sprechen.

Der Glaube ist das, was uns miteinander verbindet. Wenn Ihnen der Glaube bisher fremd geblieben ist, möchten wir Ihnen gern Anstöße geben, zu entdecken, was der Glaube für Sie persönlich bedeuten kann. Wenn Sie zum Glauben gefunden haben, möchten wir Ihnen helfen, darin zu wachsen.

Mitmachen: Wir möchten Ihnen gern helfen, einen für Sie passenden Platz zu finden, an dem Sie in unserer Gemeinde mitmachen können. Das kann beim Basar, im Chor, im Kindergottesdienst oder an einer von vielen anderen möglichen Stellen sein.

Finanzen: Wir leben von den freiwilligen Beiträgen unserer Mitglieder. Das Geld darf aber nie die Hauptsache sein. Sie sollen allerdings wissen, dass die Sölidaritätsgemeinschaft unserer Gemeinde nur funktioniert, wenn alle auch finanziell dazu beitragen.


Wenn Sie mit uns in Kontakt gekommen sind 
und überlegen, sich unserer Gemeinde anzuschließen  
                             ... sollten Sie auch über besondere Ereignisse informiert sein.


Für uns sind Taufen, Konfirmationen, Trauungen und Beerdigungen viel mehr als nur wichtige Familienereignisse.

Bei der Taufe eines Kindes beginnt Gott seinen Weg mit diesem Kind. Dabei versprechen die Eltern, dass sie ihre Kinder mit Gottes Hilfe "zum Glauben an Jesus Christus hinführen" und die Paten "ihnen zu helfen, dass sie lebendige Glieder am Leibe Jesu Christi" werden. In unserer Gemeinde werden aber auch Jugendliche oder Erwachsene am Ende der Konfirmandenzeit getauft.

Bei der Konfirmation laden wir Jugendliche dazu ein, bewusst ja zu sagen zu dem Lebensweg mit Jesus Christus. Dazu werden sie gesegnet.

Bei der kirchlichen Trauung empfangen die Ehepartner Gottes Segen und versprechen "vor Gott und dieser Gemeinde", füreinander da zu sein und sich treu zu sein.

Bei einer Beerdigung vertrauen wir einen verstorbenen Menschen der Barmherzigkeit des ewigen Gottes an.

All das geht unserer Überzeugung nach nur, wenn Menschen sich auf die Gemeinschaft einer christlichen Kirche eingelassen haben oder einlassen wollen. Deswegen laden wir Paare vor ihrer Trauung und Eltern vor der Taufe ihres Kindes, die bisher nicht zu unserer Gemeinde oder zu einer anderen lutherischen Kirche gehört haben, zunächst einmal für einige Monate ein, mit dem Leben unserer Gemeinde vertraut zu werden. Wenn Familien zu verschiedenen christlichen Kirchen gehören, sollte die Taufe, Trauung oder Beerdigung bei der Denomination stattfinden, wo sich die Familie zu Hause fühlt.


Wenn Sie mit uns in Kontakt gekommen sind 
und überlegen, sich unserer Gemeinde anzuschließen  
                             ... sollten Sie wissen wen Sie ansprechen können.


Die Adressen und Telefonnummern von Pastor, Jugenddiakon, Sekretärin, Hausmeisterin, Buchfuehrer, Kantorin und den Mitgliedern des Kirchenvorstands finden Sie in unserem aktuellen Gemeindebrief.

Ein Anmeldeformular finden Sie unter den Direktlinks: Anmeldung

Unser Büro ist direkt neben der St. Martini Kirche. Die Adresse lautet:

Deutsche Evangelisch-Lutherische St. Martini Kirchengemeinde Kapstadt
240 Long Street
Kapstadt, 8001

Tel. 021 423 5947
Fax 021 423 2529
E-mail: gemeinde@st-martini.co.za
 

 


Direktlinks: